YouTube SEO ist den meisten Menschen kein Begriff, dabei berücksichtigt der Algorithmus der Suchmaschine eine Vielzahl an Faktoren, die weit über die reine Videoqualität hinaus gehen. Deshalb sollte man schon vor dem Hochladen eines Videos darauf bedacht sein, alle wichtigen YouTube SEO-Faktoren zu kennen und sie schon beim Hochladen zu beachten. Das sieht nicht nur optisch zumeist auch besser aus, sondern hilft enorm bei der Verbreitung des Videos.

Der falsche Titel – Ein häufiger YouTube SEO Fehler

Zwar sind YouTube-Titel, die nur sehr wenig verraten interessant für viele Zuseher, weniger attraktiv jedoch für die Suchmaschine. In der Realität sollte man deshalb reichlich Keywords in den Titel einfügen, die dem Video helfen, von Sekunde 1 an besser zu ranken. Dazu benötigt man natürlich erst einmal Vorwissen. Es lohnt sich, den Fokus auf ein Haupt-Keyword zu setzen und zusätzliche, longtail Keywords einzubauen.

Nehmen wir als Beispiel hier die Gesundheitsbranche. Du möchtest ein Video über deine Erfahrungen mit der ketogenen Diät machen. Nimm dafür ein sehr stark gesuchtes Keyword wie zum Beispiel “ketogene Diät” und dazu noch “ketogene Diät Erfahrungen” und baue es in deinen Titel ein. Statt also zum Beispiel den Titel “So habe ich mit der ketogenen Diät 10 Kilo verloren” zu verwenden, platzierst du deine gewünschten Keywords zuerst. Das kann etwa so aussehen: “Ketogene Diät: Erfahrungen nach mehr als 10 Kilo Gewichtsverlust”. Die Suchmaschine erkennt so, dass du genau auf das Thema zugeschnitten produzierst. Gleichzeitig solltest du damit natürlich nicht maßlos übertreiben, weil dein Titel attraktiv wirken sollte und sich zu viele Keywords rein für den Zweck der YouTube SEO Optimierung (“keyword stuffing”) nicht bezahlt machen.

Was man bei der Beschreibung falsch machen kann? Das YouTube SEO!

Youtube Seo für Videos
  • Facebook
  • Twitter
  • Gmail

Die Beschreibung kann für die Vermarktung von Produkten durch Links genutzt werden, oder um zusätzliche Hinweise zum Video hinzuzufügen. Tatsächlich kann die Videobeschreibung aber für effektives YouTube SEO 2018 genutzt werden. Denn auch hier kann die richtige Platzierung von Keywords helfen, sehr schnell wesentlich besser zu ranken.

In den ersten 2-3 Zeilen der Beschreibung sollte das Video kurz beschrieben werden. Wichtig ist dabei auch, Keywords mit einzubauen. Das sollten am besten longtail Keywords sein, die man natürlich einbaut. Durch die YouTube Eingabe-Vervollständigung beim Tippen eines Begriffs findet man leicht das richtige langkettige Keyword. Warum sollte man hier eher auf langkettige (long tail) Keywords setzen? Weil man so ein spezifisches Keyword targetiert, was zur Folge hat, dass man wesentlich schneller erfolgreich rankt. Die kleinere Zielgruppe ist zwar quantitativ schlechter, gleichzeitig aber auch an deinem Video stärker interessiert, also qualitativ besser.

Wie findest du das richtige Long Tail Keyword für gutes YouTube SEO?

Du findest das richtige langkettige Keyword für dein Video nicht? Oft können zusätzliche Tools helfen, schnell eine Übersicht über sinnvolle langkettige Keywords zu bekommen. Einige kostenlose Tools für schnelles Finden von langkettigen Keywords findest du hier. Ansonsten kann es wie vorhin beschrieben sinnvoll sein, einfach das Haupt-Keyword mal einzugeben und sich die populärsten Vorschläge anzusehen.

Was macht der richtige Videodateiname für einen Unterschied für das YouTube SEO?

Tatsächlich macht der richtige Dateiname für das hochgeladene YouTube-Video einen Unterschied für das YouTube SEO. Denn während der Algorithmus zwar Popularität und Reaktionen der Nutzer aufnehmen kann, ist er natürlich nicht in der Lage festzustellen, ob die Datei inhaltlich passt oder nicht. Deshalb ist der Name so ausschlaggebend. Nenne die Datei also nicht “Video_1” oder einfach zufällig nach Geschmack, sondern baue dein Keyword ein. Das kann dem Beispiel aus der Gesundheitsbranche zufolge etwa “Ketogene-Diät-Erfahrungen.mp4” sein.

Durch die richtige Benennung erfolgt die Indexierung des Videos schneller, das heißt das Video kann schneller gefunden werden. Außerdem wirkt es sich positiv auf das Ranking aus. Zugegeben ist der richtige Dateiname wahrscheinlich nicht der größte Faktor für gutes YouTube SEO. Dafür kann man so innerhalb von Sekunden das Ranking des Videos leicht verbessern.

Keywords und Tags: Nutzt du sie für richtiges YouTube SEO optimal aus?

Youtube SEO für YouTuber
  • Facebook
  • Twitter
  • Gmail

Das Tagging sollte für optimale SEO-Resultate ebenfalls überlegt angegangen werden. Konkret sollte man das Haupt-Keyword zuerst platzieren, weil es die meiste Gewichtung von der YouTube-Suchmaschine erhält. Anschließend sollten alternative Keywords verwendet werden. Das kann bei der ketogenen Diät zum Beispiel “Gewicht verlieren”, “Schnell abnehmen” oder “Gesunde Ernährung” sein. Dadurch deckt man alternative Formulierungen und Schlagwörter ab, die Suchmaschine erkennt außerdem noch einmal, dass es sich um das richtige Thema (ketogene Diät/Abnehmen) handelt.

Keyword Recherche: Wie sucht man am besten?

Das YouTube SEO wird maßgeblich durch die Verwendung der richtigen Keywords beeinflusst. Deshalb empfiehlt es sich, Werkzeuge für das richtige YouTube SEO Ranking zu suchen. Der Google Display Planner ist ein Tool, das von Profis verwendet wird und hilft, unkompliziert relevante Keywords zu finden. Außerdem erhältst du mit dem Tool Statistiken und Informationen darüber, wie oft das Keyword pro Monat gesucht wird.

Die wichtigsten Fehler und Lösungen im Überblick

Wichtig ist es, kein großes YouTube SEO Thema nicht abzudecken. Deshalb sollte man die wichtigsten Aspekte im Überblick behalten und nicht aus übermäßigem Fokus auf zum Beispiel die Tags, andere wichtige Komponenten guten YouTube SEOs zu vernachlässigen.

  • YouTube Tags beachten – Das eigentliche Haupt-Keyword zuerst, anschließend alternative Keywords und Beschreibungen einfügen
  • Der richtige Titel – Eine Mischung aus Haupt- und langkettigen Keywords. Er sollte auch ansprechend auf den Zuseher wirken.
  • Die Videobeschreibung – Die ersten 2-3 Zeilen sollten Haupt- und langkettige Keywords beinhalten und natürlich ansprechend auf den Leser wirken.
  • Die Videodatei sollte nicht zufällig benannt sein – essentiell ist es, das hauptsächliche Keyword einzubauen.

Auf Dauer bringt YouTube SEO viel mehr als YouTube Views zu kaufen!

Fazit:

YouTube ist eine Wissenschaft, aber kein mathematisch berechenbares Beispiel, das man nach einer starren Formel lösen kann. Vielmehr kann erst tatsächlich guter Inhalt gut ausgeführte YouTube SEO Optimization Tips in langfristigen Erfolg und damit auch Umsatz und Profit umwandeln. “Content is King”, lautet die bekannte Internet Marketer Weisheit. Trotzdem ist eine gute YouTube SEO Checklist vorteilhaft. Setzt man allerdings von Beginn weg erfolgreiche SEO Maßnahmen um, verläuft der Aufbau, das Ranking und damit die erreichten Besucherzahlen wesentlich schneller als man ohne konkret geplantes YouTube SEO erzielen würde. Besonders das Nutzen von zusätzlichen Tools und Programmen zur Keyword Recherche helfen, das Maximum aus den von YouTube zur Verfügung gestellten Möglichkeiten zu holen.

Shares
Share This

Gefällt dir das? :)

Dann teile es jetzt mit deinen Freunden!

Shares